Ihre Dozenten

Erfahren Sie mehr über unser Team
Dr. Katharina LühringInstitutsleiterin
  • Studium in Psychologie und Pädagogik
  • Promotion (Dr. phil.) im Fachgebiet pädagogische Psychologie zum Thema ADHS in der Schule
  • Lerntherapeutin
  • Entspannungstherapeutin
  • Hypnotherapeutin
  • psychologische Beraterin
  • langjährige Erfahrungen im bewegungs- und tanzpädagogischen Bereich
  • Publikation: Hürdenlauf ADHS. Theorie und Praxis in der Schule
  • Vorsitzende des Fachverbandes 4Kids 2GET e. V. (Fachverband für ganzheitliche Entwicklung und ganzheitliche Therapie e. V.
  • Mitglied im NeuroKompetenz Forum e. V.
  • Mitglied im Forum Werteorientierung in der weiterbildung e. V.
Dr. Lars TischlerDozent
  • Grundstudium der Soziologie, Politologie und Medienwissenschaft (Düsseldorf), Studium der Psychologie (Bremen)
  • Promotion (Dr. phil) zum Thema ADHS (Über ADHS - Zur Begründung eines neuropsychologischen Funktionstrainings)
  • Arbeitsschwerpunkte: umschriebene Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten und Störungen der visuellen Informationsverarbeitung (visuell-kognitive, räumlich-perzeptive, räumlich-kognitive und räumlich-konstruktive Störungen)
  • Langjährige Erfahrung in Diagnostik und Therapie mit Kindern und Jugendlichen (klinische Kinderverhaltenstherapie, neuropsychologisches Funktionstraining)
  • Dozent für Pädagogische Diagnostik und Allgemeine Psychologie an der Medical School Hamburg
  • Stellvertretender Vorsitzender und wissenschaftlicher Beirat des Fachverbandes 4Kids 2GET e. V. (Fachverband für ganzheitliche Entwicklung und ganzheitliche Therapie e. V.)
Mario LeichsenringDozent
  • Studium in Psychologie
  • Psychologischer Berater und Coach
  • Entspannungstherapeut
  • Hypnotherapeut
  • Musiker
Ingo MichehlDozent
  • Studium in Psychologie und Kommunikationswissenschaften
  • Freier Trainer, Therapeut und Coach
  • Zertifizierter Stressmanagement Trainer
  • Heilpraktiker Psychotherapie
Prof. Dr. Walter SendlmeierDozent
  • Studium der Fächer Kommunikationsforschung, Psychologie und Allgemeine Sprachwissenschaft in Bonn und Köln
  • Nach der Promotion zum Thema „Psychophonetische Aspekte der Wortwahrnehmung“ dreijähriger Aufenthalt (1986-1988) als „Postdoc“ (Stipendium für promovierte Nachwuchswissenschaftler) am Max-Planck-Institut für Psycholinguistik in Nimwegen, Niederlande
  • Während der Anfertigung der Habilitationsschrift zum Thema „Sprachverarbeitung bei pathologischem Gehör“ als Mitarbeiter in den audiologischen Abteilungen der HNO-Universitätskliniken Bonn und Köln tätig
  • 1991 Vertretung einer Professur für Phonetik an der Universität Stuttgart
  • 1993 Ruf an die TU-Berlin auf einen Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft
  • Mitglied in zahlreichen wissenschaftlichen Vereinigungen; langjährige Mitgliedschaft in Beiräten mehrerer Fachgesellschaften
  • Regelmäßige Tätigkeit als Gutachter für wissenschaftliche Einrichtungen und wissenschaftliche Zeitschriften
  • Herausgeber der Reihe „Mündliche Kommunikation“, Logos Verlag, Berlin
  • Langjähriger Mitherausgeber der „Zeitschrift für Angewandte Linguistik“
  • Mehrjähriges Mitglied im Editorial Board des „Journal of Multilingual Communication Disorders“
  • Über 60 Vorträge auf nationalen und internationalen Fachkongressen
  • Ausgewählte Schwerpunkte der wissenschaftlichen Arbeit: Mündliche Kommunikation, Sprachwahrnehmung, Sprachverarbeitung bei pathologischem Gehör, Frühe Phasen des Spracherwerbs, Mentale Repräsentation von Lautsprache¬, Stimmlicher und sprecherischer Ausdruck von Emotionen, Sprechstile und Sprechwirkung, Stimme und Persönlichkeit, Alter und Stimme
Prof. Dr. rer. nat. Marc SchipperDozent
  • Studium der Kognitions- und Neurowissenschaften sowie der experimentellen Psychologie in Deutschland, den Niederlanden und Spanien
  • Promotion in Neuropsychologie, Elektrophysiologie und Psychophysik über die neuronalen Grundlagen visueller Informationsverarbeitung und gestaltpsychologischer Konzepte
  • Experte für Elektro- und Neurophysiologie - EEG (ElektroEnzephaloGraphie), EMG (ElektroMyoGraphie), Neurofeedback – und bildgebende Verfahren – fMRT (funktionelle MagnetResonanzTomographie)
  • PostDoc (in universitärer Lehre und Forschung im Bereich der Klinischen und Biologischen Psychologie sowie der „Social Neuroscience“) am Zentrum für Klinische Psychologie und Rehabilitation der Universität Bremen
  • Freie Dozententätigkeiten u.a. im Bereich der Ausbildung von Psychotherapeuten und Dyslexie-/Dyskalkulietherapeuten
  • Forschungsaufenthalte am Max Planck Institut für Psycholinguistik (Nijmegen), am Social Brain Lab der Königlichen Niederländischen Akademie der Wissenschaften (KNAW, Amsterdam & Groningen), an der neurophysiologischen Abteilung des hochschulmedizinischen Zentrums Groningen und am Weizmann Institut für Wissenschaften (Rehovot, Israel)
  • Publikationen in nationalen (Zeitschrift für Neuropsychologie, Kindheit und Entwicklung, …) und internationalen Fachzeitschriften (Social Neurosience, Cognitive Psychology, …), Vorträge und Präsentationen auf nationalen und internationalen Fachtagungen und Kongressen sowie internationale Forschungskollaborationen mit dem Instituto de Neurología Cognitiva (INECO) der Universität Buenos Aires und dem Psychophysiology Lab der Stanford University (CA, USA)
  • Psychotherapeutischer Heilpraktiker
  • abgeschlossene Ausbildung zum Mediator
  • Schatzmeister des Fachverbandes 4Kids 2GET e. V. (Fachverband für ganzheitliche Entwicklung und ganzheitliche Therapie e. V.)
Fränze FrenzelDozentin
  • Studium der Psychologie an der TU-Dresden mit den Vertiefungen Pädagogische und Klinische Psychologie
  • dreijährige lerntherapeutische und beratende Tätigkeit im Zentrum für audiovisuelle Wahrnehmungsförderung Blomberg/NRW
  • Ausbildung zur AVWF®- und Legasthenie- & Dyskalkulietrainerin
  • seit April 2011 im Zentrum für Gesundheitsförderung und Lerntherapie freiberuflich tätig
  • Qualifizierung zur Entspannungstherapeutin (Autogenes Training, PMR, Allgemeine Stressbewältigung, Entspannungsverfahren für Kinder und Jugendliche)
  • Publikation: Artikel in der Zeitschrift Hörakustik zum Thema Audiovisuelles Wahrnehmungsförderung – Innere Ausgeglichenheit durch modulierte Schallwellen
Katja IvanschützDozentin
  • Ganzheitliche Kunsttherapeutin /Kreativitätscoach / Poesie
  • Matura an der BBA für Kindergartenpädagogik Linz / Oberösterreich Zusatzstudien: Früh- und Horterziehung Diplomarbeit über Philosophieren mit Kindern
  • Studium an der Akademie für Kunsttherapie Wien / Österreich Abschluss in ganzheitlicher Kunsttherapie „Zurück zur eigenen Natur“ Abschlussarbeit Kunst: G`Schichten
  • Gründung von Ki-Square Kreativitäts – Workshops, Training und Coaching Deutschland / Österreich / Niederlande
Anja BriesemeisterDozentin
  • Studium Lehramt und Erziehungswissenschaften, Sonderpädagogik
  • Studienabschluss Diplom – Pädagogin, Studiengang Sonderpädagogik Vertiefung in Humanistischer Psychologie und Sonderpädagogischer Diagnostik, Didaktik und Therapie
  • Weiterbildung Gestalttherapie, heel
  • Weiterbildung Systemische Familienberatung, EFH Darmstadt
  • Lerntherapeutin, DIL, bei Schul- und Lernschwierigkeiten, LRS, Dyskalkulie und AD(H)S
  • Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapie und Beratung, Zertifikat IGST Heidelberg
  • Entwicklungspsychologische Beratung für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern, Zertifikat EPB, Universitätsklinikum Ulm, Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • Elternkursleiterin, „Starke Eltern, Starke Kinder“, Zertifikat Deutscher Kinderschutzbund
  • Zertifikat „No Blame Approach“, Mediationsverfahren, Zertifikat „Erwachsen Werden“, Lions Quest“, Sozialkompetenztraining
  • Seminarleiterschein „Autogenes Training mit Kindern und Jugendlichen“
  • Langjährige Mitarbeit in den Berufsfeldern Sozialpädiatrie (SPZ), Frühförderung, Systemische Einzel-, Paar- und Familienberatung ,Kindertagestättenpädagogik, Schulsozialarbeit, , Lerntherapie
  • Inhaberin von praxisimpuls Darmstadt ( Lerntherapie bei Lern-, Schul- und Verhaltensschwierigeiten, AD(H)S und Systemische Einzel-, Paar- und Familienberatung)
Lisa DiefenbachDozentin
  • Studium Gymnasiallehramt Johannes- Gutenberg- Universität Mainz
  • Integrative Lerntherapeutin in eigener Praxis "Lernfluss"
  • Langjährige Erfahrungen als Förderlehrerin an einer Sonderschule
  • Förderlehrerin für Kinder mit Migrationshintergrund
Andreas BeckerDozent
  • Fahrlehrer seit 2001, große berufliche Erfahrung in Prüfsituationen und seit 2008 Dozent in der Fahrlehrerweiterbildung
  • zertifizierter NLP Master der Society of Neuro-Linguistic Programming
  • Ausgebildet von der Wege Academy und bei NLP Deutschland in Berlin, Hamburg und München
  • Hypnoseausbildung Institut TherMedicus in Grundlagen und Sporthypnose
  • Hypnoseausbildung bei Tom Krause mit den Schwerpunkten : Einsatz von Methaphern (Geschichten)
  • Weiterbildungen bei Tom Krause in den Bereichen: Lernen durch Geschichtenerzählen, nested Loops. Einsatz der Stimme in und außerhalb der Hypnose Trancekonzeption und Produktion
  • Coachingausbildung bei Michael Geerdts in Zusammenarbeit mit Tom Krause mit den Schwerpunkten Storytelling und Charisma
  • Coachingausbildung im High Performance Coaching bei Michael Geerdts
Jana LudolfDozentin
  • Psychologische Beraterin
  • Mediatorin (FH), (BM)
  • Studium zur staatl. geprüften Betriebswirtin
  • seit 2011 Selbstständig mit eigener psychologischer Praxis
  • Schwerpunkte: psychologische Beratung, Konfliktmanagement und Coaching
  • Weiterbildungen in Spiral Dynamics, Systemische Beratung und Therapie, Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg und Klientenzentrierte Gesprächsführung nach C. Rogers
Kim ScheiderDozentin
  • Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin
  • Tätigkeit als Erzieherin im Offenen Ganztag
  • Weiterbildung Qualitätsaufbaukurs „Offene Ganztagsschule“, LVR Düsseldorf
  • Zertifikat Kinderschutzfachkraft
  • Lerntherapeutin, DIL
  • Publikationen: „Brender ermittelt“ – Ein Geschenk für Tom Lenz (Thriller), „Brender ermittelt“ – Geheimakte Lorenz (Thriller), Der rote Feuerstein und das Geheimnis von Atlantis (Fantasy)
Sabrina OswaldDozentin
  • Ausbildung zur staatlich anerkannten Ergotherapeutin
  • Lerntherapeutin
  • langjährige Erfahrungen im Bereich Pädiatrie und Kinder und Jugendpsychiatrie
  • sensorische Integration (EK)
  • Entspannungstherapeutin für Kinder und Jugendliche
  • Systemische Therapie/ Multifamilientherapie in der KJP
  • Psychomotorikerin
  • Eltern- Kind Intensivtrainerin
  • Linkshänder- Beraterin nach Methodik Dr. Sattler
  • Mitglied im Verein „Vergissmeinnicht e.V.“ (Förderung und Anleitung von Kindern mit seelisch belasteten Familien)
Hans-Ulrich ZollerLerntherapeut und Mitarbeiter auf Borkum
  • Studium für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen
  • Lerntherapeut
  • Entspannungspädagoge für Kinder und Jugendliche
  • langjährige Erfahrung im Bereich der pädagogisch-therapeutischen Arbeit mit Kindern